René Frank

Pastry in [e]motion

„Von San Sebastian bis Tokio erkundete er die weltweite Lust auf Süßes, im Westfälischen beweist er sich als wahrer Artist mit Dessert und Pralinenkreationen auf der Höhe der Zeit.“
(Gault Millau 2013, Patissier des Jahres)

Über mich

1984 in Wangen im Allgäu geboren, absolviert René Frank im Jahr 2004 die Ausbildung zum Koch und leitet heute die Patisserie-Abteilung in einem der besten Restaurants Europas, in dem seit 2012 mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant la vie in Osnabrück.

2005 gewinnt René Frank in Helsinki die World Skills Berufsweltmeisterschaft und holt dort die Goldmedaille. 2007 zieht es ihn hinaus in die Welt: So geht René Frank nach seiner ersten Station als Junior Chef Patissier in der Zirbelstube in Stuttgart nach Spanien in die Chocolaterie „Oriol Balaguer“ in Barcelona und direkt im Anschluss in das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant Akelarre in San Sebastian. Weitere Stationen in der Schweiz (Restaurant Lampart’s, 2* Guide Michelin) und in Frankreich (Restaurant Georges Blanc, 3* Guide Michelin) folgen, bevor René Frank für sechs Monate nach Japan geht (u.a. Nihon Ryori RyuGin, Tokio). Besuche an der Alain Ducasse Formation in Paris und Kurse am Culinary Institute of America in New York und Napa Valley runden sein Können ab. Er ist „wie seine Gerichte: professionell, aber immer mit einem Augenzwinkern“ (rolling pin 2013).

„René Frank ist ein absolutes Ausnahmetalent in der Patisserie, wir sind froh, ihn zu unserem Team zählen zu dürfen. Mit seinen kreativen Dessertkreationen setzt er Maßstäbe in der süßen Küche."

Thomas Bühner, Patron/Küchenchef Restaurant la vie

René Frank steht für eine neue Generation der Patisserie – moderne Desserts und Pralinen, die besonders leicht sind und oftmals eine fruchtig-säuerliche Komponente enthalten.

Bei den süßen Künsten geht es neben der geschmacklichen Umsetzung auch um ein optisches Dessert-Vergnügen. Legendär ist etwa mittlerweile seine Fluffy Duck,die Interpretation eines klassischen Cocktails, inspiriert durch eine Installation des Künstlers Florentijn Hofman. Ebenso spektakulär ist das  Car „O“ NutDessert, ein aus Zucker geblasener Safran-Donut, der mit geeistem Karotten-Crumble gefüllt wird. Bei seinen Desserts ist es René Frank stets wichtig, seinen Gästen „gänzlich neue Horizonte“ zu erschließen.

Für viel Aufmerksamkeit sorgen auch immer wieder komplett vegane Desserts, in denen fermentierter Tofu, Mandel- oder Sojamilch verarbeitet werden. So entstehen Gerichte wie Rote Bete & Himbeere, geschäumter Seidentofu und Kaffir-Limette.

„Für die Patisserie im Restaurant ist eine vollkommen zuckerlose Zubereitung nicht unbedingt die Zukunft. Jedoch werden Desserts mit Sicherheit zunehmend bewusst weniger süß, weniger fett und dadurch kalorienreduziert.“

René Frank über die Zukunft der Patisserie

Pastry for you

Pralinenseminare im 3-Sterne-Restaurant la vie

Kurz-vor-dem-Genuss
Pralinenseminar-01

Die kunstvollen Menü-Inszenierungen in unserem Restaurant werden mit köstlichen Pralinenkreationen aus der Hand von Pâtissier René Frank vollendet. Die Basis der Pralinen sind hochwertige sortenreine Schokoladen mit hohem Kakaoanteil aus den weltbesten Anbaugebieten. Lassen Sie sich von deren Geschmacksvielfalt faszinieren. Kreieren Sie dann die kleinen Kunstwerke selbst, beginnend mit dem richtigen Temperieren der hochwertigen Schokoladen, der Zubereitung aromenreicher Füllungen mit exotischen Gewürzen bis zur Manufaktur von filigranem Feingebäck und Nougat.
Naschen des schwarzen Goldes ist erlaubt, auch später noch zu Hause aus Ihrer persönlichen la vie Pralinen-Schatztruhe.

 

www.restaurant-lavie.de

Galerie

Berlepsch-Apfel

Berlepsch-Apfel

Praline Mais & Mandel

Praline Mais & Mandel

Gingerbeer mit Himbeere & Zitronengras

Gingerbeer mit Himbeere & Zitronengras

Banane-Miso

Banane-Miso

Eine süße Verführung

Eine süße Verführung

Piemonteser Haselnüsse mit Sauerkirsch- und Yuzuschokolade

Piemonteser Haselnüsse mit Sauerkirsch- und Yuzuschokolade

Geräucherte Pekannuss

Geräucherte Pekannuss

Pralinen mit QR-Code

Pralinen mit QR-Code

Petersilienwurzel & Pistazie, schwarzer Knoblauch als Creme, Limette

Petersilienwurzel & Pistazie, schwarzer Knoblauch als Creme, Limette

Pralinen und Verpackung

Pralinen und Verpackung

car »O« nut, Karotte (geeist) & Avocado Haselnuss

car »O« nut, Karotte (geeist) & Avocado Haselnuss

Fluffy Duck

Fluffy Duck

journal culinaire No. 17, 2013

journal culinaire No. 17, 2013

Drei Dessertelemente. Umeboshi, schwarzer Knoblauch, Ginger & Gras Beer Das »hausgebraute« Ginger & Gras Beer wird nach einem selbst entwickelten…

»

GENUSSZIELE & GENUSSJOB MAGAZIN – René Frank

GENUSSZIELE & GENUSSJOB MAGAZIN – René Frank

Ein Spitzenrestaurant, wie das mit drei Michelinsternen und 19 Punkte im Gault Millau bewertete Restaurant la vie*** im niedersächsischen Osnabrück,…

»

NOZ – Pralinen vom Profi

NOZ – Pralinen vom Profi

René Frank, der Chef-Patissier aus dem Osnabrücker Drei-Sterne-Restaurant LaVie, hat kurz vor Weihnachten Einblicke in die Kunst der Pralinen-Manufaktur gegeben.…

»

Kontakt

Impressum

René Frank

An der Tentenburg 4
49074 Osnabrück
Mobil: +49 172 6725369
E-Mail: contact@rene-frank.de

link_lavie